Unsere Mission

Er wächst

Bereits im 2017 fiel der Startschuss in Zusammenarbeit mit 12 Bio-Bauern. Mit einem Ertrag von über 10 Tonnen haben die AlpenPioniere LebensmittelHanf in unseren Alpen rekultiviert. Mit gewaltigem Echo und Wind im Segel wurden die Partnerschaften über 2 Jahre hinweg um das 8-fache ausgebaut. Dieses Jahr wird im Alpenraum auf über 50 Hektaren ausgesät. Dies entspricht einer Fläche von etwa 70 Fussballstadien oder einem Veloweg von Zürich nach Paris.

Hanf zurück auf den Teller

Wer denkt, dass die Hanfpflanze eine neue Modeerscheinung ist, der fehlt. Hanf, als alte europäische Kulturpflanze, war hierzulande bis in die 1930er Jahre weit verbreitet. Sie gilt als einer der grössten Nährstofflieferanten, den die Natur zu bieten hat und birgt noch nicht ausgeschöpfte Potentiale in sich. „Wir können sehr viel verändern, wenn wir überlegen, was wir essen und woher es kommt“, so der Sportprofi Nicolas Müller. „Besonders im Leistungssport wird pflanzliches Protein immer wichtiger“, ergänzt er. Nicolas ist ein „Tastemaker“, wie ihn die Amerikaner ikonisch nennen und trägt als Ambassador zur Salonfähigkeit bei. Und deshalb wird aus der HanfNuss alles rausgeholt, was in ihr steckt und das ist enorm viel. Die wohl meist unterschätzte Nutzpflanze der Menschheit wird wieder zu einem wesentlichen Teil unseres Speiseplans.

Er wächst

Bereits im 2017 fiel der Startschuss in Zusammenarbeit mit 12 Bio-Bauern. Mit einem Ertrag von über 10 Tonnen haben die AlpenPioniere LebensmittelHanf in unseren Alpen rekultiviert. Mit gewaltigem Echo und Wind im Segel wurden die Partnerschaften über 2 Jahre hinweg um das 8-fache ausgebaut. Dieses Jahr wird im Alpenraum auf über 50 Hektaren ausgesät. Dies entspricht einer Fläche von etwa 70 Fussballstadien oder einem Veloweg von Zürich nach Paris.

Hanf zurück auf den Teller!

Wer denkt, dass die Hanfpflanze eine neue Modeerscheinung ist, der fehlt. Hanf, als alte europäische Kulturpflanze, war hierzulande bis in die 1930er Jahre weit verbreitet. Sie gilt als einer der grössten Nährstofflieferanten, den die Natur zu bieten hat und birgt noch nicht ausgeschöpfte Potentiale in sich. „Wir können sehr viel verändern, wenn wir überlegen, was wir essen und woher es kommt“, so der Sportprofi Nicolas Müller. „Besonders im Leistungssport wird pflanzliches Protein immer wichtiger“, ergänzt er. Nicolas ist ein „Tastemaker“, wie ihn die Amerikaner ikonisch nennen und trägt als Ambassador zur Salonfähigkeit bei. Und deshalb wird aus der HanfNuss alles rausgeholt, was in ihr steckt und das ist enorm viel. Die wohl meist unterschätzte Nutzpflanze der Menschheit wird wieder zu einem wesentlichen Teil unseres Speiseplans.

Hanf für die Nation

In Zusammenarbeit

AlpenPionier arbeitet derweil schweizweit mit über 30 Bio-Bauernbetrieben zusammen. Die Landwirte bauen vom Bündner Rheintal ins Luzernische über den Thurgau bis ins angrenzende Liechtenstein an. Ökologisches Wirtschaften liegt uns im Blut und dies möchten wir mit unseren Partnern in langfristigen Kooperationen leben. Bis zum Kunden soll das spürbar werden. Unsere Lebensmittel sind was sie sind. Sinnvoll für den Körper, die Region und die Umwelt.

Vom Feld zur Kultur

Quer durch die Schweiz blühen unsere Produkte in die Vorhöfe und Schauplätze der Nation. Vom hippen Helvetiaplatz bis zum Meister Pâtissier in St.Gallen, von Skateboard Events zum Fondue Plausch bis ins Kino. Hanf von AlpenPionier blinkt sanft bis laut in die verschiedenen Kulturen. Der Dank gilt Euch allen mit auf der Höhe.

In Zusammenarbeit

AlpenPionier arbeitet derweil schweizweit mit über 30 Bio-Bauernbetrieben zusammen. Die Landwirte bauen vom Bündner Rheintal ins Luzernische über den Thurgau bis ins angrenzende Liechtenstein an. Ökologisches Wirtschaften liegt uns im Blut und dies möchten wir mit unseren Partnern in langfristigen Kooperationen leben. Bis zum Kunden soll das spürbar werden. Unsere Lebensmittel sind was sie sind. Sinnvoll für den Körper, die Region und die Umwelt.

Vom Feld zur Kultur

Quer durch die Schweiz blühen unsere Produkte in die Vorhöfe und Schauplätze der Nation. Vom hippen Helvetiaplatz bis zum Meister Pâtissier in St.Gallen, von Skateboard Events zum Fondue Plausch bis ins Kino. Hanf von AlpenPionier blinkt sanft bis laut in die verschiedenen Kulturen. Der Dank gilt Euch allen mit auf der Höhe.

Menü