HanfBrot – Ein Rezept von Rebecca Clopath

Beim HanfBrot Rezept ersetzen wir 10% des herkömmlichen Mehls mit HanfPulver. Durch bekommt der Teig einen leicht nussigen Beigeschmack und ist dank der Ballaststoffe zugleich gesünder. Zutaten für ein Hanfbrot oder etwa 15 Hanfbrötchen:

  • 700 g Mehlmischung für Brot
  • 200 g Einkornmehl
  • 100 g Hanfpulver
  • 7 g Salz (Vorsicht! Manchmal ist das Salz schon in der Mischung enthalten)
  • 10 g Hefe
  • 15 g Quark
  • 15 g Hanföl
  • 550 g Wasser
Und so funktionierts:HanfBrot mit HanfPulver
  1. Zu Beginn alles rund 8 Minuten kneten lassen
  2. Danach weitere 5 Minuten von Hand kneten
  3. Nach mindestens 3 Stunden Ruhephase an einem warmen Ort, kann man (falls gewünscht) die Brötchen formen
  4. Zum Schluss erst für 10 Minuten bei 250°C backen, anschließend bei 180°C für weitere 20 Minuten. Dabei einmal umschichten. Anschliessend kann das Hanfbrot genossen werden.

Tipp: Es lassen sich auch andere Rezepte mit HanfPulver ersetzen. Es eignet sich zum Beispiel bei Pizzateig- oder Crepés Rezepten als Ersatz. Maximal empfehlen wir 20% des Mehlanteils auszutauschen. Probieren geht dabei über Studieren.

Menü